AKTIONSWOCHE

Kindern von suchtkranken Eltern eine Stimme geben

Die Idee, eine Woche den Kindern von suchtkranken Eltern zu widmen, geht auf die amerikanische National Association for Children of Alcoholics (NACOA) zurück. Nachdem sich immer mehr Länder angeschlossen haben, wurde die Aktionswoche 2018 in Deutschland, den USA, Grossbritannien und Schweden durchgeführt. Seit dem Jahr 2019 schliesst sich die Schweiz dieser Bewegung an. Die nationale Aktionswoche wird von Sucht Schweiz koordiniert. Die regionalen Netzwerke beteiligen sich jeweils mit lokalen Aktivitäten an dieser Sensibilibierungskampagne.

Die nächste Aktionswoche findet vom 21.-27 März 2022 statt!

Plakate_A3.png
 
Plakate_A3notext.png

AKTIONSWOCHE 2021

«Kinder von suchtkranken Eltern eine Stimme geben»

Die Aktionswoche fand 2021 bereits zum dritten Mal statt. Die bestehenden Netzwerke in Bern, Biel und Zürich beteiligten sich alle gemeinsam mit Veranstaltungen und Aktivitäten. Aufgrund der Pandemie fanden diese online statt.

Rückblick Aktionswoche 2021

Zeitung Aktionswoche 2021

Podium%20Platzspitzbaby_edited.jpg

AKTIONSWOCHE 2020

"Sucht, ein ungebetener Gast"

Zum zweiten Mal zeigte die Berner Netzwerk-Gruppe eine Ausstellung im Kulturzentrum Progr. Dieses Mal ein eigens konzipiertes und mit einfachen Mitteln nachgestelltes Esszimmer. Zusätzliche Aufmerksamkeit erhielt die Thematik durch den Kinohit "Platzspitzbaby".

Programmflyer Aktionswoche Bern 2020

Kurzbericht Aktionswoche Bern 2020

Zeitung Aktionswoche 2020

IMG_9321_edited.jpg

AKTIONSWOCHE 2019

"Sicht auf Sucht"

An der ersten Aktionswoche entscheidet sich die Berner Netzwerk-Gruppe kurzfristig die Wanderausstellung "Sicht auf Sucht" im Kulturzentrum Progr zu zeigen und mit dem thematischen Fokus auf die Kinder zu erweitern.

Programmflyer Aktionswoche Bern 2019

Kurzbericht Aktionswoche Bern 2019